Städte

Das Rozenknopje befindet sich mitten im Städtedreieck Lütich, Aachen und Maastricht.

Lütich: von Industrie- zur Kunststadt

In Lütich, oder auch Liège, herscht eine typisch Französiche (Wallonische) Atmosphäre. Lütich hat seinen Namen zu danken an seiner früheren Stahl-, Glas-, und Waffenindustrie. Anno 2012 merkt man von diesen industriellen Aktivitäten aber nichts mehr. Lütich hat sich die letzen Jahre zu einer wahren Kunststadt entwickelt, die Touristen viel zu bieten hat. Beispiele sind das Archeoforum oder das Museum vom Wallonischen Leben. Auch der Sonntagsmarkt “la Batte” ist interessant um zu besuchen. Lütich besitzt ein historisches Zentrum.

Aachen: die Kaiserstadt

Aachen hat um die 250.000 Einwohner. Die gemütlichen Einkaufstraßen laden ein um zu flanieren, zu bummeln und endlos zu shoppen. Historische Plätze, beeindruckende Gebäude, wunderschöne Brunnen, und natürlich der Aachener Dom machen dass Aachen sicher einen Besuch wert ist!

Maastricht: die burgundischste Stadt von den Niederlanden

Wenn man Maastricht, die Hauptstadt der Provinz Limburg, besucht merkt man direkt das man hier gut Leben kann! Die Atmosphäre von 20 Jahrhunderten Geschichte ist überall in dem alten Zentrum spürbar. Kleine gepflasterte Straßen, Kirchen, Monumente, Herrenhäuser, Schatzkammern und beeindruckende Fassaden machen Maastricht zu einem seligen Ort. Die Reste der Stadtmauer und die unterirdischen Festungen offenbaren viel über die turbulente Geschichte von Maastricht